Die Herrin der Märchen

Randvoll mit wundersamen Geschichten und Märchen, die mir die anderen Teilnehmer der Schreibwerkstatt heute zum Geschenk machten und mit dem beglückenen Gefühl, selbst zwei gelungene Märchen geschrieben zu haben, sitze ich nun hier und habe keine Kraft mehr für das Roman-Projekt. NaNoWriMo wird auch heute warten müssen. Zu präsent sind noch die Märchen, die angefangenen Erzählstränge, die ungewöhnlichen Figuren.

Wir haben heute ein Märchen von Goethe weitergeschrieben und am Nachmittag selbst ein autobiografisches Märchen verfasst. Das war spannend, aber im Grunde war die Zeit viel zu kurz und verging rasend schnell. Nun bin ich froh, dass morgen erst Sonntag ist. Ausruhen ist leider Fehlanzeige: ich muss noch arbeiten, außerdem die Hausaufgabe für den Masterstudiengang "Biografisches und kreatives Schreiben" fertigstellen und dann, ja dann geht es endlich mit dem Romanprojekt weiter!

3.11.07 21:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen